Reiseapotheke – daran sollten sie bei ihrem nächsten Urlaub denken

Reisen_Mit_Reiseapotheke

Der Urlaub, die schönsten Tage des Jahres ermöglicht es, sich zu erholen und neue Kräfte für den meist stressigen Alltag zu tanken. Egal, wo der nächste Urlaub verbracht wird: Jeder möchte auch im Urlaub gesund bleiben. Damit kleinere Verletzungen und harmlose gesundheitliche Probleme nicht zu einem großen Problem werden, darf eine gut sortierte Reiseapotheke in keinem Urlaubsgepäck fehlen. Besonders im Ausland kann es schwierig sein, eine Apotheke zu finden. Des Weiteren kann die Verständigung in einer fremden Sprache Probleme bereiten. Im Ausland ist eine hochwertige Qualität diverser Produkte ebenfalls nicht immer gewährleistet. Wer sich sorgfältig eine Reiseapotheke zusammenstellt, ist auch im Auslandsurlaub auf der sicheren Seite. Der folgende Beitrag informiert darüber, welche Dinge Utensilien in keiner Reiseapotheke fehlen dürfen.

Grundausstattung einer Reiseapotheke

Als Grundausstattung gehören folgende Utensilien in jede Reiseapotheke:

– Wundsalbe (zur, Behandlung von Schürfwunden und Entzündungen)
– Eisspray oder kühlende Salbe
– Gel zur Linderung des Juckreizes nach Insektenstichen
– Nasenspray (abschwellend)
– Breitbandantibiotikum (verschreibungspflichtig)
– Ohrentropfen (Bade-, Schnorchel- und Tauchurlaub)
– Medikament gegen Reiseübelkeit (Wirkstoff Dimenhydrinat)
– Präparat gegen Durchfall (Medikamente, die den Wirkstoff Loperamid enthalten, Elektrolyt-Pulver)
– Medikamente gegen Erkältung, Fieber und Schmerzen mit den Wirkstoffen Paracetamol, ASS und/oder Ibuprofen)
– Mittel gegen Verdauungsbeschwerden
– passend zum Hauttyp und Urlaubsziel ausgewählte Sonnenschutzmittel
– Antihistaminika gegen Allergien (bei Bedarf)
– in Risikogebieten (Dengue-Fieber, Gelbfieber, Zika-Virus, Malaria) Insektenschutzmittel mit dem Wirkstoff DEET, Malaria-Prophylaxe und Moskitonetz
– Erste Hilfe-Set mit Desinfektionsmittel, Mullbinden, sterilen Wundkompressen, Pflaster, Blasenpflaster, Sicherheitsnadeln, Einmalhandschuhe, Verbandsschere)
– Mundschutz
– Pinzette
– Fieberthermometer

Diese Utensilien können Sie problemlos bei dem Online Apotheken Testsieger kaufen!

Spezielle Reiseapotheke für Babys, Kleinkinder und Kinder

Eltern müssen bei der Urlaubsplanung beachten, dass die meisten Medikamente für Erwachsene bei Kindern nicht angewendet werden dürfen. Im Krankheitsfall benötigen Kinder eine medizinische Versorgung, die kindgerecht ist. Um Fieber zu senken, werden Kindern meistens Zäpfchen verabreicht. Insekten abweisende Mittel sind bei Kindern geringer zu dosieren. Eltern ist es deshalb zu empfehlen, für Ihren Nachwuchs eine spezifische Reiseapotheke zusammenstellen.

Siehe auch  Wann angeln gehen?

Reiseapotheke bei chronischen Erkrankungen

Für Personen mit chronischen Erkrankungen, die regelmäßig bestimmte Medikamente einnehmen müssen, ist eine besonders sorgfältige Reise- und Urlaubsplanung zwingend erforderlich. Es muss sichergestellt sein, dass in der Reiseapotheke für die gesamte Urlaubsdauer ausreichend Medikamente verfügbar sind. Besonders für Diabetiker kann ein mehrwöchiger Auslandsurlaub eine Herausforderung sein. Es musssichergestellt sein, dass die Versorgung mit Insulin während der gesamten Urlaubsdauer sichergestellt ist. Es muss zudem auf die richtige Lagerung geachtet werden.

Reiseapotheke auf das Urlaubsziel abstimmen

Vor einer Fernreise müssen beim Auswärtigen Amt Informationen über die Bedingungen vor Ort eingeholt werden. Beispielsweise kann eine Malaria-Prophylaxe vor Reiseantritt nötig sein. Es können zudem Impfungen zum Beispiel gegen Gelbfieber vorgeschrieben sein. Bei der Zusammenstellung einer Reiseapotheke passend zum Urlaubsland bieten Apotheken kompetente Beratungen an.

Reisemedikamente übersichtlich verstauen und gut verpacken

Bevor das Verbandsmaterial, Medikamente und sonstigen Komponenten der Reiseapotheke verpackt werden, muss unbedingt das Haltbarkeitsdatum überprüft werden. Wer erst kurz vor der Abreise feststellt, dass zahlreiche Komponenten fehlen, kann sich in jeder Apotheke ein steril verpacktes Reiseapotheken-Set kaufen. Trotzdem sollte sich jeder vorab oder spätestens nach Ankunft am Urlaubsort darüber informieren, wo es Ärzte, Apotheken und Krankenhäuser gibt.

Einige Medikamente müssen durchgängig gekühlt werden. Es muss deshalb sichergestellt sein, dass auch während des Fluges die Kühlkette nicht unterbrochen wird.

Bei Flugreisen ist zu beachten, dass für einige Medikamente ein vom Arzt ausgestellter Transportschein erforderlich ist.

Medikamente, die eine Menge von 100 Millilitern überschreiten, dürfen nicht im Handgepäck mitgenommen werden. Die Mengenangabe auf der Verpackung sollte deshalb kurz vor dem Verpacken der Reiseapotheke nochmals kontrolliert werden.