Urlaub auf Bornholm – was hat die Insel zu bieten?

Bornholm

Die dänische Ostseeinsel Bornholm befindet sich zwischen Deutschland, Polen und Schweden. Zusammen mit den Erbseninseln und kleinen Schwesterinseln bildet der beliebte Urlaubsort den östlichen Ausläufer von Dänemark.

Abwechslungsreiche Landschaft

Die Landschaft von Bornholm hat seinen Einwohnern und Gästen einiges zu bieten. Die Insel verfügt über einige Sandstrände mit feinem Sand. Aber auch steile Klippen, Felder und Wälder sind vor Ort zu finden. Mit dem Fahrrad oder zu Fuß können somit die unterschiedlichsten Landschaften erkundet werden. Die Insel ist aufgrund seiner Vielfalt ein perfektes Urlaubsziel für Erholungssuchende, Aktivurlauber und Naturliebhaber. Viele Besucher empfinden die Insel als liebenswert und romantisch. Durch die Größe der Insel ist sie auch während der Hochsaison nicht zu voll, sodass jeder Urlauber etwas Ruhe genießen kann.

Ferienwohnung auf Bornholm mieten

Wer auf der Insel Bornholm Urlaub machen möchte, kann sich über viele Sonnenstunden freuen. Bornholm bietet in Dänemark durch seine Lage die meisten sonnigen Stunden. Egal ob Westen, Osten, Norden oder Süden – alle vier Regionen begeistern die Urlauber durch sehenswerte Attraktionen oder Landschaften. Mit dem eigenen Fahrzeug oder Mietwagen sind die Küsten der Insel schnell erreicht. Neben einer Vielzahl an Ferienhäusern stehen auch zahlreiche Ferienwohnungen zur Verfügung. Sie sind nicht nur in einem hohen Standard eingerichtet, sondern bieten häufig auch einen Blick aufs Meer. Anders als bei einem Hotel muss man sich nicht an die Essenszeiten halten. Es empfiehlt sich daher eine Ferienwohnung auf Bornholm zu mieten. Der Urlaub mit der Familie kann somit wesentlich individueller gestaltet werden. Viele Wohnungen sind kindgerecht eingerichtet. Vor einer Buchung sollten einige Kriterien beachtet werden, um eine passende Ferienwohnung auf Bornholm zu finden.

Worauf sollte bei einer Ferienwohnung auf Bornholm geachtet werden?

Die Größe der Wohnung hängt natürlich davon ab, mit wie vielen Freunden oder Familienmitgliedern die Wohnung geteilt werden soll. Besonders beliebt sind Wohnungen mit Meerblick, einem großen Garten oder Grillmöglichkeiten. Wer einen Urlaub in Bornholm machen möchte, sollte sich daher rechtzeitig um eine passende Unterkunft bemühen. Vielen Urlaubern ist es wichtig, dass die Wohnung über ein gutes WLAN verfügt. Wer mit einem Hund anreisen möchte, sollte das bei den Suchfunktionen berücksichtigen. In vielen Wohnungen ist das Mitnehmen eines Hundes gestattet. In einigen Fällen wird ein kleiner Aufschlag berechnet.

Siehe auch  Die besten Ziele für Karpfen fischen - hier gibt es den größten Fang

Sehenswürdigkeiten in Bornholm

Wer die Insel mit der Fähre anreist, kann schon von Weitem den Kirchturm von Rønne erkennen. Rund um die alte Kirche stehen viele Holzhäuser. Die Innenstadt von St. Torv verfügt über viele verwinkelte Gassen, die zum Schlendern und Bummeln einladen. Cafés und Restaurants locken vor Ort mit heimischen oder internationalen Spezialitäten. Die romantische Stadt gehört zu den Kulturhauptstädten. In Rønne befindet sich unter anderem auch das älteste dänische Theater. Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel ist der idyllische Hafen Sdr. Bådehavn. Am Hafen kann das bunte Treiben der Fischkutter, Fähren und Frachter beobachtet werden.

Ausflug nach Østerlars

Die Insel Bornholm ist beliebt für seine hübschen Rundkirchen. Insgesamt gibt es vier Kirchen, die besichtigt werden können. Østerlars ist ein Stadtteil von Gudhjem. Hier steht eine romantische weiße kleine Kirche, die in Kriegszeiten den Anwohnern als Zufluchtsort diente. Besonders interessant ist auch die Burgruine von Hammershus. Die Burg wurde 1200 erbaut und gehörte bis ins 18. Jahrhundert zu den größten zusammenhängenden Ruinenkomplexen in Europa. Für Spaß und Abwechslung sorgt das Bornholmer Mittelaltercenter.