Die Resorts mit den schönsten Poollandschaften

Poollandschaften

Meeresblick oder Alpenpanorama die Welt der Resorts entdecken

Im Urlaub die Sonne genießen und im Pool entspannen? Moderne Resorts bieten eine erholsame Zeit mit Wellness-Unterstützungen oder Spa-Bereich, Cocktail-Bar und Liegestühlen. Besonders großzügige Schwimmbereiche, sogenannte Poollandschaften lassen kaum einen Wunsch offen, denn hier fühlen sich Besucher besonders wohl. Je nach Urlaubsort unterscheiden sich die jeweiligen Angebote der einzelnen Hotels. So können mehrere kleinere beheizte Pools zum Verweilen in nördlichen Regionen einladen, wohingegen große, offene Poollandschaften viel mehr in südlichen Gefilden zu entdecken sind. An dieser Stelle stehen die schönsten Resorts mit Pools im Fokus.

Erfrischende Entspannung auf Island: Das spezielle Resort in Keflavík

Keflavík ist ein Ort mit malerischer Landschaft hoch oben im Norden auf Island. Auch hier existieren viele Plätze, die zum Wohlfühlen einladen. Neben heißen Quellen zieht es Touristen in Resorts, wie das Hotel Berg. Es befindet sich aber nicht irgendwo, sondern inmitten von Keflavík. So genießen Besucher Island das Bad im Pool auf der Dachterrasse. Dabei handelt es sich um einen extragroßen Überlaufpool. Solche Ausführungen sind beliebt bei Gästen aus aller Welt. Bekannt sind die einprägsamen Bilder atemberaubender Schwimmbecken, in denen das Wasser bis zur Beckenkante angestaut ist. Dabei läuft das Wasser über den Beckenrand in die Poolrinne ab, auch Überlaufrinne genannt. Über die Einlaufdüsen im Pool wird stetig für frischen Wasserzulauf gesorgt, wovon Island auf der ganzen Welt mit Abstand das Beste zu bieten hat.

Spektakuläres Städte-Panorama in Singapur

Hoch hinaus geht es auch mit dem beeindruckenden Resort Marina Sands in Singapur. Knapp 200 Meter über der Straße erhebt sich eine Poollandschaft, die zum Träumen einlädt und Platz für viele Besucher bietet. Badegäste schwimmen dabei fast bis zum Rand der Erhebung und blicken so auf Singapur hinab. Tagsüber laden Liegeflächen mit Matratzen zu einem Bad in der Sonne ein, am Abend erstrahlt Marina Sands in einem fantastischen Lichtermeer. Marina Sands ist zwar nicht unbedingt ein Geheimtipp, wohl aber einer der wohl schönsten Poollandschaften, die es im asiatischen Reiseraum zu entdecken gilt.

Siehe auch  Ferienhaus als Unterkunft für einen Urlaub in Kroatien - darauf sollte man achten

Dschungelatmosphäre im The Gilded Iguana

Wer seinen nächsten Urlaub in Costa Rica plant, sollte das The Gilded Iguana Resort mit einbeziehen. Hier profitieren Besucher von wunderschönen Bungalow-Anlagen und gepflegten Pools, die es schwerfallen lassen, überhaupt noch den Gang zum gerade einmal 300 Meter entfernten Strand anzutreten. Neben Dschungel-Akustik und dem südamerikanischen Lebensgefühl freuen sich Gäste auf viele Sonnentage und eine noble Ausstattung. Sie reicht von Sonnenschirmen über Liegeflächen direkt auf dem Wasser. Diese exklusiven Badeinseln sind für sich alleine genommen bereits einen Besuch wert, doch auch der Rest des Resorts ist ein wahrer Augenschmaus, der auf einer Reise nach Costa Rica nicht fehlen darf.

Badestrand am Strand im San Alfonso del Mar Resort

Reisende, die es in das San Alfonso del Mar Resort zieht, verschlägt es nicht selten den Atem. Direkt hinter dem offiziellen Badestrand liegt eine gigantische Poollandschaft mit nachfolgendem, künstlichen angelegten Badestrand. Was zunächst verrückt klingt ist es eigentlich auch, bietet Urlaubern jedoch eine garantierte, saubere Pool-Oase, die ihresgleichen sucht. Insbesondere Menschen, die Angst vor den Untiefen des Meeres haben fühlen sich im Resort-Abschnitt des Badestrandes vollkommen sicher. Dieser lässt sogar glatt vergessen, dass selbst die Palmen hier extra angepflanzt wurden, um das Urlaubsgefühl zu verstärken.