Die besten Feste in Deutschland auf einem Blick

Oktoberfest

Die Menschen in Deutschland feiern gern. Damit werden auch Traditionen hochgehoben und das bei Jung und Alt. Die Deutschen lassen es auch mal gern krachen auf solchen Festen. So verleben sie schöne gesellige Stunden, die sie so schnell nicht vergessen werden. Das beginnt schon mit den kleinen Dorffesten, die Einheimischen wachsen immer mehr zusammen und auch Neuankömmlinge sind herzlich willkommen. Besonders die großen traditionellen Volksfeste sind in jedem Jahr immer wieder aufs Neue beliebt. Endlich kann mal der Alltag vergessen werden. In den kommenden Abschnitten werden wir Ihnen einige Feste in Deutschland vorstellen.

Das Münchner Oktoberfest

Fast ein jeder Mensch in Deutschland weiß, wann das Oktoberfest in München beginnt, immer im -September/Oktober. Es ist das größte Volksfest und mit Kult. Hier trifft sich alles was Rang und Namen hat und die Damen sind immer ausgestattet mit passender Trachtenmode. In jedem Jahr besuchen über 6 Millionen Besucher dieses Fest, unwahrscheinlich. Sie strömen aus der ganzen Welt zusammen, um bei diesem Volksfest dabei zu sein.

Die Düsseldorfer Rheinkirmes

Es ist ein Schützenfest gekoppelt mit einer Kirmes. Dieses Volksfest findet jedes Jahr im Juli statt. Voller Freude kommen bis zu 4 Millionen Menschen nach Düsseldorf-Oberkassel. Das Fest dauert insgesamt 10 Tage und findet immer in der 3. Juli Woche statt auf der Festwiese links vom Rhein, der sogenannten linksrheinischen Festwiese.

Die Dult in Regensburg

Kommen wir nun zum sogenannte „Kleinen Oktoberfest“. Immer wieder neu in jedem Jahr findet dieser bayrische Jahrmarkt im Mai und August statt. Sicher (noch) nicht so bekannt wie das Oktoberfest in München, aber ebenso beliebt bei Groß und Klein. Es ist ein Volksfest welches Tradition, Spaß und Heimat mit Stil vereint. Es wird als ein ganz besonderes Fest empfunden, weil die Bayern hier zuzusagen noch unter sich sind. Eben deshalb wird dieses Regensburger Fest immer beliebter. Fast 1 Million Besucher tummeln sich mittlerweile auch hier und in jedem Jahr werden es mehr. Auch hier putzen sich die Menschen mit schönen Trachten heraus, Tradition eben.

Im hohen Norden – der Hamburger Dom

Kommen wir nun in die nördlichen Regionen und da findet in Hamburg in jedem Jahr das beliebteste Volksfest statt, der Hamburger Dom. Dieses Fest findet sogar 3x im Jahr statt. Das erste Mal von März – April, dann von Juli – August und dann noch einmal von November – Dezember. Jedes Jahr kommen sagenhafte 10 Millionen Menschen, die einfach nur Spaß haben wollen. Ein echter Hingucker ist das Riesenrad welches beleuchtet ist und schon von weitem erkennbar ist. Der Dom bietet besonders Familien Spiel und Spaß. Außerdem findet dieses Volksfest jedes Jahr unter einem anderen Motto statt. Um die 250 Schausteller sind hier zu finden mit den unterschiedlichsten Leckereien. Beginnend bei den allseits beliebten Fischbrötchen über Mandeln und Zuckerwatteverkaufsständen, gefolgt von vielen „tausend“ Schlemmerbuden. Im großen Festzelt, das Dom-Zelt, wird immer Party gemacht und diese wird dann freitags von einem Feuerwerk gekrönt.

Siehe auch  Dachzelte - Garanten für unabhängiges Reisen mit Abenteuer- Feeling

Wir bleiben im Norden – der Bremer Freimarkt

Bekannt ist er auch unter dem Namen“ Ischa Freimaak“. Was den meisten Mensch nicht wissen, er ist das älteste Volksfest Deutschlands. Gegründet bereits anno 1035 ist es schon Kult der nordischen Kultur. Das Fest findet immer im Oktober einen jeden Jahres statt, gern auch bezeichnet als die „Fünfte Jahreszeit“. Zusammenfinden sich jährlich hier über 4 Millionen Menschen. Es ist ein Volksfest wo die Karussells die Oberhand haben, es sind immer so um die 50 Fahrerlebnisse, die ganze Familienstämme glücklich machen. Alles an Attraktionen ist auf 100.000 qm untergebracht, die aber auf zwei Standorte aufgeteilt sind. Im großen Festzelt können sich die Besucher bereits ein Plätzchen sichern, indem sie ein Online Formular ausfüllen.

Zusammenfassend kann man sagen, jedes Fest für sich ist einzigartig und ein Erlebnis wert. Sie alle haben zwar Gemeinsamkeiten, sind aber doch jedes für sich individuell. Das sei der Geschichte und der Lage in Deutschland geschuldet. Wichtig ist, durch diese Wiesn und ‚Volksfeste werden oft lange Traditionen und Kulturen bewahrt. Vielleicht sind Sie jetzt neugierig geworden und planen schon mal ein Besuch mit ein, gleich wohin.